Haller's Genuss & Spa Hotel


von Willi Hirsch

Der Patron des Hauses Hermann Haller, Dipl. Sommelier und Käsesommelier des Jahres, zu seiner Einstellung wenn es um Wein geht: „Lust am Genießen – Wein ist meine Leidenschaft, meine Begeisterung. Für mich ist es das Schönste, wenn ich meine Gäste und Freunde mit guten Weinen verwöhnen darf und Ihnen damit ein neues Erlebnis der Sinne offerieren kann! Wein ist eines der schönsten Kommunikationsinstrumente unserer Zeit, mit dem man auch sensibel umgehen sollte. Wein ist mehr als nur ein Getränk, Wein ist eine gelebte Kultur. Jeden Tag eine neue Herausforderung, und das Schönste dabei, man lernt niemals aus“!

Mit dieser Vorliebe für den guten Wein betreut Hermann Haller auch seine Gäste in der Alpenresidenz im Kleinwalsertal und setzt fast nur auf österreichischen Wein, denn er ist wohl der willkommenste Botschafter jener Gegend, in der er geerntet wird. Die Weinkarte bietet viel zusätzliche Information über die Rebsorten, große Weiß- und Rotweincuvées sind als Kultweine bezeichnet. Auch die „Austrian Sweetwines“ können sich sehen lassen – vom Eiswein bis zum portweinähnlichen „Forticus“ findet jeder seinen „süßen Verführer“. Die eigene Hauswein-Linie des „Happy Austria“ wird vom Weingut Rudolf Bründlmayer und vom Stift Klosterneuburg produziert. Die Namen der Weine wie Toni, Elisabeth, Barbara und Lukas führen auf die Familie Haller zurück. Bei den Rotweinen dominieren Blaufränkisch, Zweigelt, St. Laurent, Blauburgunder, Cabernet Sauvignon und Top-Cuvées von berühmten Winzern aus guten Jahren. Schaumweine, edle Ports und Cognac ergänzen und werten das Angebot zusätzlich auf.

Viel Platz wird auch den edlen Destillaten aus Österreich gewidmet. Nur „Herzstücke“ und „Vom ganz Guten“ lesen sich hier von der Privatbrennerei Gebhard Hämmerle aus Lustenau, „Der Edle“ und viele „Originale“ von der Privatdestillerie Hermann Pfanner aus Lauterach. Durch eine besondere Freundschaft zwischen Hermann Haller und dem Südtiroler Winzer Stefan Sölva aus Kaltern, finden sich als große Ausnahme einige der Weine des jungen Winzers auf der Karte. Der „Amistar“ als Gewürztraminer und auch als Rosso genießt bereits hohen Bekanntheitsgrad. Viele der Weine, die sich auf der Karte präsentieren, können auch mitgenommen werden – eine faire „Take-away-Preisliste“ macht die Entscheidung angenehmer.

Lokal Tipp
buehnedrei
6900 Bregenz
Genuss Box